Die „Antifa“ ist unverzichtbar

An dieser Stelle ein durchaus gelungenes Interview mit der Linken-Politikerin Katharina König.

Es zeigt auf eindrucksvolle Weisse die Relevanz von NGOs, wie: Kein Bock auf Nazis, Ende Gelände oder Viva con Agua. In dem Text geht es zwar nur um Anti-Nazi Arbeit, jedoch ist anderes Engagement genauso wichtig. Sei es im Verein, in Schulen oder in Gewerkschaften.

Auch wir hätten am ersten Mai gern was anderes gemacht. Beispielweise mit der Familie oder Freunden den Tag verbracht. Das Interview liefert aber genug gute Argumente, warum man an diesem Tag sich gegen solche Leute stark machen sollte.

Hier gehts zum Interview.


0 Antworten auf „Die „Antifa“ ist unverzichtbar“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


fünf × = zwanzig