Freiberg fährt nach Halle

Am 1.Mai 2017 werden wir uns an den Gegenprotesten der Kampagne „Nice to beat you“ in Halle, gegen den dort stattfindenden Naziaufmarsch beteiligen. Ähnlich zum Jahr 2016 in Plauen, wird der Aufmarsch der Nazis vom „Antikapitalistischen Kollektiv-AKK“ mitorganisiert. Angemeldet hat die Demonstration die Partei „Die Rechte“. Das AKK gibt sich im Stil der „Autonomen Nationalisten“, wie auch die Mitglieder von „Die Rechte“ gelten diese Gruppierungen als gewaltbereit.

Es ist wichtig diese Demonstration zu verhindern, wie jede andere dieser Art auch.

„Feiertag ist geil, da kann man endlich wieder saufen!?“

Wir ruft alle antifaschistischen und vernuftbegabten Menschen dazu auf, sich Gedanken zu machen, ob es nicht doch wichtiger wäre sich gewaltbereiten Nazis in den Weg zu stellen, als ein Partywochenende irgendwo zu verbringen.

Alle nach Halle!


Infos: nicetobeatyou.tk

Projekt A in Freiberg

Nochmal einen herzlichen Dank an alle die Samstag anwesend waren und den Film geschaut haben. Wir hoffen das er Euch gefallen hat und jeder sich etwas mitnehmen konnte. Weiterhin nochmals Danke an das ePi-Zentrum für die Unterstützung und Hilfe bei Umsetzung. Außerdem bedanken wir uns bei den Leuten vom Taschenbuchladen, für den Vorverkauf der Karten!
Die nächsten „Projekte“ sind schon in Planung. Wir sehen uns.
Stay Punk!

Links:

www.epi-zentrum-fg.de
taschenbuchladen.de

The Fortress- Neue Single von WOLF DOWN

WIR GEGEN DIE- Neue Single von SWISS+DIE ANDERN

Immobilien, Geld und Hassmusik – Die Netzwerke der Neonazis

Eine sehr sehenswerte Dokumentation über Neonazinetzwerke und ihre Relevanz für die rechte Szene.

Hier gehts zur Doku: Link